Tragwerksplanung

Ziel einer Tragwerksplanung ist es, die erforderliche Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit einer Baukonstruktion während der vorgesehenen Lebensdauer mit den Forderungen nach Wirtschaftlichkeit und Ästhetik in Einklang zu bringen. Zur Umsetzung dieser Aufgabenstellung wird meist als Hilfsmittel die statische Berechnung, die auf den Regeln der Baustatik beruht, erforderlich. In Ausnahmefällen dienen Versuche als Nachweis der Realisierbarkeit.

Im Sinne des Bauordnungsrechts ist in Deutschland der Tragwerksplaner (umgangssprachlich Statiker) als ein vom Entwurfsverfasser oder vom Bauherrn herangezogener Fachplaner, bzw. Sachverständiger tätig. Als verantwortlicher Tragwerksplaner hat er dafür zu sorgen, dass die für die Ausführung notwendigen Zeichnungen, Berechnungen und Anweisungen geliefert werden und den genehmigten Bauvorlagen, den öffentlich-rechtlichen Vorschriften und den als technische Baubestimmungen eingeführten technischen Regeln entsprechen. Gemäß Landesbauordnung ist er zusätzlich für die Kontrolle, Überwachung und Übereinstimmung des fertigen Bauwerks mit den erstellten bautechnischen Unterlagen verantwortlich.

Genau das machen wir für Sie – vertrauen Sie dem Fachmann.